"Le Grand Chef de L'Internationale": Fünf Tage nach Bildung der "Commune de Paris"

Marx, Karl, Philosoph und Ökonom (1818-1883). "An die Redaction des 'Volksstaat'". Eigenh. Manuskript mit U.

London, 23. III. 1871.

2 SS. auf Doppelblatt. Gr.-8vo. Auf dünnem Papier mit gedr. Briefkopf "General Council of the International Working Men's Association, 256, High Holborn, London, W.C.".

 480.000,00

Politischer Artikel für das von Wilhelm Liebknecht redigierte Leipziger Zentralorgan der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei. Marx wendet sich in eigener Sache - als "Sekretär des Generalraths der Internat. Arbeiterassociation für Deutschland" - gegen Falschmeldungen des "Paris-Journals", das über die angeblich antideutsche Haltung der französischen Mitglieder der "Internationale" berichtet hatte. Wenige Wochen zuvor, am 26. Februar, war mit dem Vorfrieden von Versailles der Deutsch-Französische Krieg zu Ende gegangen.

"Das Paris-Journal, eins der gelungensten Organe der Pariser Polizeipresse, veröffentlichte in seiner Nummer vom 14. März einen Artikel unter dem sensationellen Aushängeschild 'Le Grand Chef de L'Internationale' [...] 'Er', beginnt der Artikel, 'ist, wie bekannt, ein Deutscher, was schlimmer ist, ein Preuße. Er nennt sich Karl Marx, wohnt zu Berlin etc. Nun wohl! Dieser Karl Marx ist unzufrieden mit der Haltung der französischen Mitglieder der Internationalen. Dieß spricht schon für ihn. Er findet, daß sie sich unendlich zu viel mit Politik und nicht genug mit den socialen Fragen beschäftigen. Das ist seine Ansicht, und er hat sie soeben sehr entschieden formulirt in einem Brief an seinen Bruder und Freund, den Bürger Serailler, einen der Pariser Hochpriester der Internationalen. Karl Marx bittet die französischen Mitglieder [...] nicht aus dem Auge zu verlieren, daß ihre Gesellschaft einen einzigen Zweck hat: die Organisation der Arbeit und die Zukunft der Arbeitergesellschaften! Aber man desorganisirt die Arbeit, statt sie zu organisiren, und er glaubt die Delinquenten zum Respekt der Statuten der Association zurückrufen zu müssen [...]'. In seiner Nummer vom 19. März publicirt das Paris-Journal in der That einen angeblich von mir unterzeichneten Brief, der [...] dann seinen Weg in Londoner Blätter fand [...] Der Brief, wie ich bereits in der Times erklärt habe, ist von Anfang zu Ende eine unverschämte Fälschung. Dasselbe Paris-Journal und andre Pariser Organe der 'guten Presse' verbreiteten das Gerücht, der Pariser Federalrath der Internationalen habe den [...] Beschluß gefaßt, die Deutschen von der Internationalen Arbeiterassociation auszuschließen. Die Londoner Tagesblätter griffen die willkommene Nachricht hastig auf und ergingen sich in schadenfroh geführten Leitartikeln über den endlich vollzognen Selbstmord der Internationalen. Leider bringt die Times heute folgende Erklärung des Generalraths der Internationalen Arbeiterassociation: '[...] Weder der Federalrath unsrer Association zu Paris, noch irgend eine der Pariser Sektionen, die er repräsentirt, haben jemals von einem solchen Beschluß geträumt. Die sog. Antideutsche Ligue, soweit sie überhaupt existirt, ist ausschließlich das Werk der Aristokratie und der Bourgeoisie. Sie ward ins Leben gerufen durch den Jockey Club und in Gang gehalten durch die Zustimmungen der Akademie, der Börse, einiger Banquiers, Fabrikanten usw. Die Arbeiterklasse hatte nie damit zu schaffen. – Der Zweck dieser Verläumdungen springt ins Auge. Kurz vor dem Ausbruch des neulichen Kriegs mußte die Internationale als Sündenbock für alle mißliebigen Ereignisse herhalten. Dieselbe Taktik wird jezt wiederholt. Während z. B. schweitzer und preussische Blätter sie als Urheber der Unbilden gegen die Deutschen in Zürich denunciren, berichten gleichzeitig französische Blätter [...] von gewissen geheimen Zusammenkünften der 'Internationalen' zu Genf und Bern, unter dem Vorsitz des preussischen Gesandten, worin der Plan ausgeheckt worden sei, den vereinigten Preussen und Internationalen Lyon zum Behuf gemeinsamer Plünderung zu überliefern.' So weit die Erklärung des Generalraths. Es liegt in der Natur der Sache, daß die Großwürdenträger und herrschenden Klassen der alten Gesellschaft, welche ihre eigne Macht und die Exploitation der produktiven Volksmassen nur noch durch nationale Kämpfe und Gegensätze erhalten können, in der Internationalen Arbeiterassociation ihren gemeinsamen Gegner erkennen. Ihn zu vernichten, sind alle Mittel gut [...]". Marx zeichnet mit vollem Namen als "Karl Marx, Sekretär des Generalraths der Internat. Arbeiterassociation für Deutschland".

In den Tagen, in denen dieser Artikel entstand, etablierte sich die Herrschaft der Pariser Kommune, von der Marx nach ihrer Niederwerfung sagte, sie werde "ewig gefeiert werden als der ruhmvolle Vorbote einer neuen Gesellschaft" ("Der Bürgerkrieg in Frankreich", MEW 17, S. 362). Der Artikel erschien am 29. III. 1871 im "Volksstaat" und daneben in anderen Organen der "Internationalen" sowie in der von Johann Jacoby herausgegebenen Zeitung "Die Zukunft".

Eckchen rechts unten von Blatt 1 fehlt (minimaler Verlust der Unterlänge eines "h"). Ein Tintenwischer; kleine Randeinrisse. Die Überschrift ist redaktionell gestrichen und durch den Titel "Erklärung" ersetzt.

Vollständige Manuskripte von Karl Marx sind im Handel von größter Seltenheit.

Unter dem ursprünglichen Titel gedruckt in MEW 17, S. 298-300, unter dem Titel "An die Redaktionen des 'Volksstaats' und der 'Zukunft'" in MEGA Abt. I 22, S. 5-8.