Dumas, Alexandre (fils)

Alexandre Dumas (fils), Schriftsteller, 1824-1895

Der Sohn von Alexandre Dumas d. Ä. wurde 1848 schlagartig mit seinem bis dahin dritten Roman "Die Kameliendame"(1848) bekannt; die Geschichte einer Pariser Kurtisane, die früh an der Schwindsucht stirbt, wurde in einer Bühnenfassung für Sarah Bernhardt zur Rolle ihres Lebens, die sie bis ins hohe Alter mit weltweitem Erfolg spielte; 1853 übernahm Giuseppe Verdi das Thema für seine Oper "La Traviata"; Greta Garbo wurde für ihre Filmdarstellung 1937 mit dem Oscar nominiert. Dumas gilt als einer der Begründer des Gesellschaftsdramas und setzte sich in fast allen seinen Stücken mit sozialen und gesellschaftlichen Problemen auseinander. 1875 wurde er in die Académie française aufgenommen.