Bataille, Georges

Georges Bataille, Schriftsteller und Philosoph, 1897-1962

Batailles theoretisches Werk berührt die Gebiete von Politik und Ökonomie, Soziologie, Anthropologie, Sexualität, Kunstgeschichte, Philosophie und Atheologie. Er begründete die Zeitschrift "Critique", heute "Revue Critique", und schuf mit seiner Poesie und Prosa sowie mit Studien zu aktuellen Themen ein umfangreiches, seit jeher kontrovers diskutiertes Werk. In seinem letzten zu Lebzeiten erschienenen Buch "Die Tränen des Eros", einer Kunstgeschichte des ernsten und tragischen Erotismus, fanden vor allem einige alte Fotos chinesischer Gerichtsbarkeit, der Hinrichtung durch die "tausend Schnitte“ (Lingchi), viel Beachtung.