Mann, Thomas

Thomas Mann, Schriftsteller, 1875-1955

Thomas Mann war ein deutscher Schriftsteller und einer der bedeutendsten Erzähler des 20. Jahrhunderts. Seinem 1901 erschienenen ersten Roman „Buddenbrooks“ folgten Novellen und Erzählungen wie „Tonio Kröger“, „Tristan“ und „Der Tod in Venedig“. Im 1924 veröffentlichten Roman „Der Zauberberg“, mit dem er die Tradition des europäischen Bildungsromans fortführte, zeigt sich Manns Gestaltungskunst voll ausgeprägt. Für die „Buddenbrooks“ erhielt Thomas Mann 1929 den Nobelpreis für Literatur.