Ferrari, Giambattista, SJ. Nomenclator Syriacus.

Rom, S. Paolini, 1622.

(16) SS., 944 Spp., (152) SS. Mit Holzschnittwappen am Titel. Pergamentband der Zeit. 4to.

 2.500,00

Erste Ausgabe.

"A Syriac-Latin lexicon of Classical and New Testament Syriac, the second such after that of Masius [1571]" (Smitskamp).

Umfangreiches syrisch-lateinisches Wörterbuch, herausgegeben von Giovanni Battista Ferrari (1584-1655), fast 30 Jahre lang Lehrer des Hebräischen am Collegium Romanum und außerdem ein bedeutender Botaniker, zu dessen Ehren die Schwertliliengattung Ferraria benannt ist.

Der Titelholzschnitt mit dem Wappen des Kardinals Alessandro Orsini, dem Ferrari das Werk gewidmet hat.

Teils stärker gebräunt.

BM-STC 336. Aboussouan 331. De Backer/Sommervogel III, 677, 4. Smitskamp 189. Zaunmüller 372. Vater/Jülg 387. Ebert 7483.