Courths-Mahler, Hedwig, Schriftstellerin (1867-1950). Eigenhändige Sentenz mit U.

Wengen, 16. XI. (o. J.).

1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Bordüre, gedr. Fußzeile "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'" und gedr. Formular für biograph. Daten, aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 450,00

"Fangen wir in uns selbst an, zu bessern und nach Größe zu streben, dann wird auch das Deutschtum wieder auf eine hohe Stufe kommen. Jeder Einzelne hilft dem Ganzen durch Selbstveredlung [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928).

Hedwig Courths-Mahler verfasste über 200 Liebesromane; viele Einbände wurden von ihem Ehemann, dem Dekorationsmaler Fritz Courths, gestaltet. In ihrem Salon in Charlottenburg verkehrten zahlreiche Berliner Künstler, besonders Schauspieler wie Adele Sandrock, Emil Jannings, Curt Goetz, Fritzi Massary und Käthe Haack.

Koslowsky 377.

Art.-Nr.: BN#55821 Schlagwörter: ,