Hugo, Victor

Victor Hugo, Schriftsteller, 1802-1885

Mit seinem Werk sowohl der Romantik als auch dem Realismus zuordenbar, gilt Victor Hugo als einer der größten französischen Schriftsteller. Sein Werk umfasst neben zahlreichen Gedichten acht Romane, neun Dramen und unzählige kleinere Schriften. Etwa ein Viertel seiner Texte nach 1849 sind politisch motiviert und engagiert. Seine Position scheint auf den ersten Blick widersprüchlich: Er verteidigt das Gewinnstreben und spricht sich gleichzeitig für soziale Gerechtigkeit aus. Er ist liberal, aber gegen Leute, die Profite kumulieren, statt sie zum Vorteil aller zu reinvestieren. Er verabscheut Krieg und Gewalt, aber ruft zum Widerstand auf, wenn es gilt, die Demokratie zu verteidigen.