Stoll, Maximilian. Rationis medendi in nosocomio practico Vindobonensi. Pars prima [-septima].

Wien, Christian Friedrich Wappler, 1794 [Bd. 1 u. 2] bzw. Rudolf Gräffer 1789-90 [Bd. 3-5]. u. J. P. Krauss 1790 [Bd. 6 u. 7].

7 Bde. XXII, 279, (1) SS. XVI, 375, (1) SS. (16), 488 SS. (16), 528 SS. (2), 500, (52) SS. (8), 500, (4) SS. 362, (68) SS. Mit gest. Frontispiz u. zusammen 7 gestochenen Titeln. Zeitgenössische Pappbände mit Rückenschildchen. 8vo.

 600.00

Vorliegend die komplette Reihe des Hauptwerks eines "der hervorragendsten Repräsentanten der älteren Wiener Schule" (Hirsch/H. V, 441). Komplett mit den von Josef Eyerel bereits posthum herausgegeben Bänden selten, selbst das Wiener Josephinum besitzt keine uniform gebundene Reihe der "Heilungsmethode im praktischen Krankenhause zu Wien". Die ersten beiden Bände in zweiter Auflage, die übrigen alle in erster Ausgabe.

Stoll (1742-87) referiert hier in der Form jährlicher Erfahrungsberichte über die Behandlungsmethoden am gerade erst gegründeten Wiener AKH; das Gesamtwerk durch mehrere ausführliche Register erschlossen. Der Verfasser galt damals als "hervorragendster Kliniker auf deutschem Boden, zu dem wissbegierige Mediziner von nah und fern strebten, um dann die Wiener Einrichtungen nachzuahmen" (Schönbauer, Das medizinische Wien, 153).

Die schlichten blauen Pappbände etwas berieben u. bestoßen, innen papierbedingt nur minimal gebräunt bzw. fleckig.

Lesky 2172 (Bde. 1 u. 2), 2171 (Bde. 4-7) u. 2170 (Bd. 3). Blake 435. Garrison/M. 1964. Engelmann (Bibliotheca medica) 560. Osler 4038. Waller 9288 (letztere nur. Bde. 1-3).

Stock Code: BN#12182 Tags: , ,