[Bussy-Rabutin, Roger Comte de]. Amours des dames illustres de France, sous le regne de Louis XIV. Tome premier.

"Köln, Pierre Marteau" (fingiert), [wohl 1734].

(10), 501, (1) SS., l. w. Bl. Titel in rot und schwarz. Mit gest. Frontispiz (F. M. la Cave sculps.) und 7 gest. Tafeln. Pergamentband der Zeit mit schwarz gepr. Rückentitel auf 3 durchzogenen Bünden. Dreiseitiger Farbschnitt. 12mo.

 150.00

Etwas spätere Ausgabe des beliebten Werkes zur Sittengeschichte des französischen Hofes unter dem Sonnenkönig. Bussy-Rabutin, "der berüchtigte Verfasser der 'Histoire amoureuse des Gaules'" (Englisch 352), war "in seiner Langeweile auf den Einfall gekommen, die galanten Abenteuer großer Damen niederzuschreiben. Das geschah zum Teil auch zur Erheiterung seiner Geliebten, Madame de Monglas". Er wurde von Ludwig XIV. für 13 Monate in der Bastille eingekerkert, da einige Höflinge dem König hatten einreden können, "daß seine Mätresse übel in der Kompilation weggekommen sei [...] Bussy-Rabutin kennt man außerdem noch als Verfasser der äußerst obszönen Komödie 'La comtesse d'Olonne'" (ebd.).

Druckjahr nach Datierung des Frontispizes. Titel mit hs. Besitzvermerk des frühen 19. Jhs. Es fehlt der zweite Band.

Preuss. Gesamtkat. 4.1179. Vgl. Hayn/Gotendorf II, 379. Nicht bei Barbier.

Stock Code: BN#14115 Tags: , , ,