Martin von Cochem, OFMCap. [Libellus infirmorum, benedictionum & exorcismorum]. Infirmitatis humanae praesidium, sive libellus infirmorum germanico superadditus.

Frankfurt a. M., Johann Melchior Bencard, [1686].

96 SS. Mit ganzs. Textkupfer am Vortitel verso als Frontispiz. (Dabei:) Ders. Libellus benedictionum & exorcismorum, libello infirmorum superadditus. Ebd., 1686. 214, (2) SS. Lederband der Zeit über Holzdeckeln mit 1 Schließe (von 2). Dreiseitiger Rotschnitt. 12mo.

 800.00

Seltene erste Ausgabe des noch öfter gedruckten Exorzismushandbüchleins. Zum Kapuziner und religiösen Volksschriftsteller Martinus von Cochem (1634-1712) vgl. NDB XVI, 278.

Das Kupfer zeigt eine Exorzismus-Szene in reicher barocker Staffage. Papierbedingt durchgehend braunfleckig; etwas knapp beschnitten (Verlust des Druckjahrs im ersten Werk). Einband berieben; kleine Anplatzstellen im Bezug an Gelenken und Kapitalen. Exemplar aus der Bibliothek des Benediktinerstifts Kremsmünster (OÖ) mit entspr. Signaturvermerk am vorderen Innendeckel.

VD 17, 12:103049S und 12:103060M. BM-STC M 355. OCLC 179801241 (Ex. der UB Mainz).

Stock Code: BN#22073 Tags: , ,