Lützow, Karl von, Kunsthistoriker und Archäologe (1832-1897). Eigenh. Brief mit U.

Wien, 19. I. 1894.

2 SS. 8vo.

 65.00

An eine namentlich nicht genannte Dichterin: "Das Urtheil unserer Lesecommission, das mir erst gestern in definitiver Fassung zugekommen ist, lautet besonders günstig für Ihre Novelle "Mutter und Kind". Aber dieser, höre ich, ist schon in einem bekannten Wiener Journal erschienen u. wir können sie daher nicht bringen. In zweiter Linie stellt sich die Novelle "Nicht verstanden" als für unsere Verwendung passend heraus, auch weil sie kürzer ist [...]".

Lützow habilitierte sich 1859 in München, las als Privatdozent über antike Kunst und Literatur und ging 1863 als Redakteur der "Rezensionen und Mitteilungen über bildende Kunst" nach Wien. Im Jahr darauf wurde er Dozent an der Kunstakademie, 1867 a.o. und 1882 o. Professor für Architekturgeschichte an der Technischen Hochschule.

Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf der "Literarischen Gesellschaft in Wien".

Stock Code: BN#2760 Tags: , ,