Hernried, Robert, Komponist (1883-1951). Eigenh. Brief mit U.

Urfahr bei Linz, 21. V. 1914.

1¼ SS. auf gefalt. Doppelblatt. 8vo.

 150.00

An den Musikkritiker und Librettisten Richard Batka (1868-1922): "Ich weiß nicht, ob ich Ihnen schon schrieb, daß Hr. Dir. [Hans] Claar die 'Bäuerin' für Linz angenommen hat und daß sie daher in der nächsten Saison unter meiner Leitung zur Uraufführung gelangt. Inzwischen hat auch Zemlinsky ein günstiges Urteil über das Werk gefällt [...]".

Klara Viebigs Einakter "Die Bäuerin" wurde in der Bearbeitung Batkas von Robert Hernried als Oper eingerichtet. Hernried, ein enger Freund Furtwänglers, verfaßte mehrere musikwissenschaftliche Werke (u.a. "Allgemeine Musiklehre", 1933) und mehr als 300 Beiträge in einschlägigen Fachzeitschriften. Er komponierte neben zwei Opern auch Chor- und Orchesterstücke sowie eine Vielzahl von Werken für Blas- und Streichinstrumente. "Hernried's music is well written in a solidly tonal idiom which he himself characterized as 'progressive Romantic'" (New Grove VIII, 513f.).

Stock Code: BN#34617 Tag: