Liechtenstein, Rudolf Prinz von und zu, Militär und Komponist (1838-1908). Eigenh. Visitenkarte.

O. O. u. D.

1 S. Visitkartenformat.

 180.00

An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "Wollen Sie mir das Vergnügen machen Samstag den 19t. 6 Uhr bei mir zu speisen? Frau Schratt hat mir zugesagt".

Rudolf Prinz von Liechtenstein, als Obersthofmeister ein enger Vertrauter des Wiener Kaiserhofs, wurde von Kaiserin Elisabeth mit dem Spitznamen "Der schöne Prinz" bedacht. Als Komponist vertonte er Gedichte von Walther von der Vogelweide und Heinrich Heine.

Stock Code: BN#36489 Tag: