Koppi, Károly. Ius electionis quondam ab Hungaris exercitum. Historia stirpis Arpadianae.

Wien, typis Societatis Typographicae, [1790].

(12), 60, (2) SS. Mit gest. Wappenkopfstück und mehrfach gefalt. gest. genealog. Tafel. Interimsbroschur der Zeit. 8vo.

 280.00

Eine der zahlreichen verfassungsrechtlichen Schriften des Sommers 1790, die den ungarischen Reichstag begleiteten und das ungarische Selbstbestimmungsrecht - insbesondere hinsichtlich der Königskür - gegen die Ansprüche des Hauses Habsburgs in der Person Leopolds II. verteidigten. "Schwartner hat gegen diese Schrift Koppi's eine Gegenschrift erscheinen lassen - 'Oratio, quam viro gratis Patriae Civibus commemorabili Seniori Gedeoni Comiti de Rad a monumentum esse voluit' (Pest, 1792)" (Wurzbach). Der Historiker und Piarist Károly Koppi (1744-1801) lehrte seit 1785 Geschichte an der Universität Pest.

Durchgehend leicht braunfleckig. Unbeschnitten; die Ränder teils etwas lappig.

Wurzbach XII, 445. D. Kosáry, Bevezetés a Magyar történelem forrásaiba és irodalmába II, S. 314.

Stock Code: BN#44128 Tags: , , , , ,