Thimig, Hans, Schauspieler und Regisseur (1900-1991). Photographischer Teilnachlass.

Wildalpen, Wien u. a. O., ca. 1895-1974.

29 Originalphotographien in Schwarzweiß. Verschiedene Formate (23:39 bis 330:415 mm), darunter ein aus vier einzelnen Photos montiertes und hinter Glas gesetztes Panoramabild (ca. 125:430 mm), ein gerahmtes Portrait des jungen Hans Thimig (313:254 mm), zwei gerahmte Photographien von Frau und Kindern beim Baden (194:194 mm) und ein Fotoalbum mit Leineneinband und Seidenkordel mit 18 Fotografien (40:40 bis 58:83 mm). Des weiteren ca. 45 Glasplattennegative (90:90 bis 165:178 mm) und 2 Glasplattenpositive mit je zwei zusammenmontierten Glasplatten für Ton und Farbe (90:120 mm). Außerdem ca. 1200 Schwarzweiß- und Farbnegative (Dianegative) in verschiedenen Formaten (8:8 bis 115:88 mm), teilweise als Filmrolle, teilweise geschnitten in Kuverts, Phototaschen und drei alten Aluminium-Filmdosen der Firmen "Perutz, "Kodak" und "Agfacolor". Mit einer Beilage (s. u.).

 2,000.00

Sammlung von größtenteils privaten Portrait- und Landschaftsphotographien, oft im Zusammenhang mit Familien- und Freundestreffen in Hans Thimigs Sommerhaus im steirischen Wildalpen, zudem ein schönes Familienportrait von Hugo und Fanny Thimig mit den Kindern Helene, Hermann, Friedrich und Hans vor einem Bauernhaus (ca. 1906). Das gerahmte großformatige Portrait zeigt den etwa 10-jährigen Hugo Thimig. Vorliegen außerdem Portraits der Schauspielerin, Sopranistin und ersten Ehefrau Hans Thimigs, Christl Mardayn, seines Vaters Hugo Thimig, seines Bruders Hermann Thimig, einiger Bühnenkollegen, der Töchter der Familie Rauch u. a. Zudem liegt eine Portraitpostkarte mit eh. Widmung von Christl Mardayn bei ("Alles Gute meinem Lenerl").

Die beachtliche Kollektion an Glasplattennegativen weist den jungen Hans Thimig als beliebtes Motiv für Baby- und Kinderportraits aus, diese oft mit bestimmten Themen oder in Verkleidung umgesetzt ("Offizier und Bauer", "Hans der Seemann", "Hans flötenspielend mit Landschaft" u. a.). Ein Glasnegativ zeigt ein gemeinsames Kinderportrait mit dem späteren Schauspieler Gustav Diessl (1899-1948), ein anderes ein professionelles Portrait Hans Thimigs mit Schriftzug des amerikanischen Ateliers "White".

Das entwickelte Filmmaterial erstreckt sich über den gesamten Zeitraum des Erwachsenenlebens Hugo Thimigs und zeigt ihn, seine eigene Familie und Mitglieder seiner Herkunftsfamilie sowie Freunde und Bekannte zu Ferienzeiten in und rund um Wildalpen, in der Wiener Wohnung, bei Ausflügen, Stadtfahrten und auf Reisen.

Die Glasplattennegative meist in Papier eingeschlagen und akkurat beschriftet mit Jahreszahl und Motiv. Eine Glasplatte mit durchgehendem Sprung, eine weitere mit abgebrochener Ecke und eine dritte mit sich teilweise ablösender fotosensibler Schicht. Die Photographien größtenteils in sehr gutem Erhaltungszustand, lediglich eine etwas verblichen und eine weitere stellenweise etwas berieben. Beiliegend ein Bestand von 12 Schwarzweiß-Abzügen mit Landschaftsaufnahmen rund um Wildalpen entlang der Gesäusestraße.

Stock Code: BN#58848 Tags: , , ,