Schneller, Julius Franz Borgias, Historiker und Dichter (1777-1833). Eigenh. Albumblatt mit U. ("Franz Schneller").

Linz, 1. IV. 1805.

1 S. 8vo. Mit einer alt montierten Aquarellzeichnung (117:94 mm im Oval).

 120.00

"Die deutsche Treue, die aus diesen Zügen spricht, | Verläugnen wir in unserm Handeln nicht". Die gemeinten Züge sind jene des Mannes, der auf dem darüber montierten Portrait versonnen zur Seite blickt.

Der Sohn eines Juristen war als Erzieher und Lehrer tätig, kam als Reisebegleiter nach Paris, London, Venedig und Belgrad und unterrichtete seit 1805 als Professor für Welt- und österreichische Geschichte am Lyzeum in Linz und später in Graz. Nach seiner Promotion 1823 "ging er als Prof. der Philosophie und Geschichte nach Freiburg/Breisgau und wurde 1830 zum großherzoglich badischen Hofrat ernannt. Schneller schrieb u. a. 'Weltgeschichte' (4 Bde., 1808-13) und 'Staatengeschichte des Kaiserthums Österreich von der Geburt Christi bis zum Sturz Napoleons' (4 Bde., 1817-19)" (DBE).

Stock Code: BN#25589 Tags: , ,