Zeppelin, Max Graf von, Zoologe und Forschungsreisender (1844-1897). Eigenh. Brief mit U.

Stuttgart, 6. IV. 1894.

2 SS. auf Doppelblatt. 4to.

 1,200.00

An die Gesellschaft für vervielfältigende Kunst in Wien betr. der deren Einladung an die Prinzessin Auguste zu Sachsen.Weimar-Eisenach zur Subskription des Werks "über das Wiener Bühnenwesen": "[...] Ich habe nicht verfehlt Ihrer Königlichen Hoheit darüber Vortrag zu halten und beehre mich nun höchstem Auftrage gemäß Euer Excellenz den besten Dank für die freundliche Aufforderung auszudrücken und zugleich die ergebenste Mittheilung zu machen, daß Ihre Königliche Hoheit auf den Bezug des genannten Werkes nicht reflektiren [...]".

Der Sohn von Karl Graf von Zeppelin promovierte in Zoologie und begab sich anschließend zu Forschungsreisen und Jagdausflügen nach Helgoland und Skandinavien; 1891schloß er sich der Spitzbergenfahrt von Wilhelm Bade an und bereiste später auch Wyoming, den Grand Canyon und Südkalifornien.

Auf Briefpapier mit gepr. Vignette; mit kleinen Einrissen im Mittelfalz, sonst tadellos.

Stock Code: BN#30801 Tag: