Holtzendorff, Franz von, Jurist und Rechtswissenschafter (1829-1889). AQS.

München, 4. V. 1880.

1 S. 12mo.

 250.00

Zur Gewaltherrschaft: "Wohl jedem Volke, wo das Schwerdt im Dienst des Rechts die Macht wahrt! Doch muss ein Volk es leiden, dass Recht und Macht sich scheiden : dann geh' nicht mit der Macht, die siegt! Bleib' bei dem Recht, das unterliegt! [...]".

Franz von Holtzendorf setzte sich als Rechtswissenschafter für liberale Reformen des Strafrechts und Gefängniswesen in Preußen ein. Sein berühmtester Fall in der juristischen Praxis war die Verteidigung des Diplomaten und Politikers Harry von Arnim wegen Veruntreuung diplomatischer Aktenstücke. Bismarck hatte den letztlich erfolgreichen Prozess gegen seinen innerparteilichen Widersacher angestrebt.

Mit Sammlernotizen in Tinte und Blei und Spuren von alter Montage (verso).

Stock Code: BN#41352 Tag: