Adam, [Eugen und Franz]. Erinnerungen an die Feldzüge der K. K. Oester. Armee in Italien in den Jahren 1848-49.

München, Cotta, [1851].

Lithogr. getönter Titel, Widmungsblatt an Radetzky, Vorwort und 24 lithogr. Tafeln (zus. 27 Tafeln) sowie kleinformatiges Tafelverzeichnis. Mit 24 Bll. erklärendem Text auf blauem Papier. Lose in roter Leinenmappe der Zeit mit Moiréefutter. Imperial-Quer-Folio (625:455 mm).

 5,000.00

Erste Ausgabe des monumentalen Gedächtniswerks der Gebrüder Adam, vom Stein gedruckt von Julius Adam. Die Tafeln zeigen Straßenkämpfe, Erstürmungen, Reitergefechte, und Belagerungen aus und bei Mailand, Santa Lucia, Vicenza, Custozza, Volta, Mortara, Novara, Malghera usw. während der Niederschlagung der italienischen Erhebung durch die Habsburger. Den ausführlichen Begleittext zu den einzelnen Ansichten (durchgehend zweisprachig auf deutsch und französisch gedruckt) verfaßte der Schriftsteller Friedrich Wilhelm Hackländer (1816-77), der für Cotta als Kriegsberichterstatter tätig war. Diesen ersten italienischen Unabhängigkeitskrieg konnte Österreich noch für sich entscheiden; ein Jahrzehnt später freilich sollte die Einigung Italiens stehen.

Teils leicht gebräunt bzw. braunfleckig; kleinere Randläsuren. Insgesamt schön erhaltene, vollständige Folge aus der Bibliothek des Herzog Max in Bayern.

Lipperheide Qe 20.

Stock Code: BN#28015 Tag: