Hörbiger, Johann jun., Techniker und Astronom. "Kosmotechnische Studien. Heft 1. Einführung in die kosmotechnische Erkenntnis". Ts. mit eigenh. Namenszug im Titel und zahlr. eh. Anm.

Linz, 1918.

85 SS. Fadengeheftet. 4to. Beiliegend ein ms. Brief mit eh. U.

 200.00

Wohl unpubliziertes Typoskript einer auf 10 Bände angelegten Reihe. Hier vorliegend der erste Band, der gleichsam eine Einführung in die Charakteristik kosmotechnischer Erkenntnis und glacialkosmologischer Deutung zu geben versucht.

Johann Hörbiger jun., Sohn des gleichnamigen Technikers und Astronomen und Bruder der Schauspieler Attila und Paul, war gemeinsam mit seinem Vater und dem dritten Bruder Alfred im väterlichen Werk in Wien tätig, in dem seit den frühen dreißiger Jahren die international angewandten Hörbiger-Ventile erzeugt wurden; daneben setzte er das von seinem Vater begonnene glacial-kosmogonische System fort und veröffentlichte gemeinsam mit Michael Soeser 1951 "Welteis. Roman um ein Weltbild".

Hörbigers eh. unterzeichneter Brief (Mauer bei Wien, 9. IV. 1918. 1½ SS. auf 2 Bll. 4to) an den namentlich nicht genannten Ingenieur Carl von Hochenegg (1860-1942).